1. Ratschlag: Manchmal ist schweigen die beste Antwort.

Nicht jeder hat ihre ungeteilte Aufmerksamkeit verdient. Kontakt mit Menschen, die sie ausnutzten, Manipulieren oder respektlos zu Ihnen sind, haben keine außerordentlichen Reaktionen von Ihnen verdient.

Mit schweigen zeigen Sie, dass Sie Ihren gegenüber hören und Wahrnehmen, er Ihnen aber keine außerordentliche Reaktion Wert ist. Mit Schweigen in einer solchen Situation demonstrieren Sie Macht und Überlegenheit.

2. Ratschlag: Verschenken Sie keine Informationen.

Für heute Morgen war eine Telefonkonferenz angesetzt, versehentlich verschlief ich die Konferenz. Als ich aufwachte und realisierte, dass ich die Konferenz verpasst hatte, verspürte ich den Drang ganz schnell anzurufen und meine Vorgesetzten mit Ausreden und Begründungen zu bombardieren, in der Hoffnung, dass mir vielleicht, nur vielleicht, etwas Verständnis entgegengebracht oder eine Chance zur Besserung gewährt werden würde.

Anstelle dem Versuch mich zu rechtfertigen und mich aus der Sache herauszureden, entschied ich mich dafür, mich nur kurz für mein Fehlen zu entschuldigen und nach einer Verschiebung der Konferenz zu bitten. Das war alles, keine Versuche mich herauszureden, zu argumentieren oder nur einen Grund zu nennen, warum Ich nicht anwesend war. Später erhielt ich folgende Antwort:

Bitte entschuldigen Sie die Softwareprobleme […], welche bereits seit einigen Tagen Verbindungsprobleme verursachen. Wir versuchen die Probleme so schnell wie möglich zu beheben […]. Selbstverständlich können wir die Konferenz verschieben, wären Sie morgen Vormittag verfügbar?

Man entschuldigte sich bei Mir.

Verschenken Sie keine Informationen, Sie wissen nicht, was für Informationen die andere Seite hat. Später, wenn nachgefragt wird, können Sie immer noch mehr Informationen teilen.

3. Ratschlag: Machen Sie Spaziergänge um, mit anderen, eine Bindung aufzubauen.

Wenn Sie mit jemanden wirklich in Kontakt treten wollen, dann machen Sie zusammen einen Langen ausgelassenen Spaziergang in der Natur oder durch die Landschaft. Sich nicht direkt in das Gesicht schauen zu müssen nimmt den Druck raus und die landschaftliche Umgebung bringt Sie in eine offene Stimmung.

Das Gleiche gilt auch für Dates. Wenn Sie auf ein Date in ein Restaurant gehen wollen, ist es klug, ein Restaurant zu wählen, welches nicht von Licht durchflutet wird. Wählen Sie eine etwas abgedunkelte Gaststätte. Dort sollte Ihr Date sich wohler und selbstbewusster fühlen, da nicht jede Pore und jedes Makel direkt erkennbar ist.

4. Ratschlag: Falls Sie keine Wohnung haben sollten, versuchen Sie eine Fitnessstudio-Mitgliedschaft zu bekommen.

Besonders große Fitnessketten wie FitX bieten Mitgliedschaften für vergleichsweise niedrige Preise an. Sie erhalten kostenlose Getränke rund um die Uhr, haben eine Toilette, Dusche und einen Ort zum Rasieren, ein Schließfach für Ihre Wertsachen. Besonders bei extremer Hitze und Kälte haben Sie einen Rückzugsort, welcher 24/7 geöffnet ist. Falls Sie Ihr Smartphone noch haben, bekommen Sie meistens kostenloses WLAN und Storm zum Aufladen.

Es löst lange noch nicht alle Probleme, kann aber Ihr Leben etwas erleichtern.

5. Ratschlag: Wenn Sie eine neue Sprache lernen möchten, lernen Sie zuerst die 100 meistgenutzten Wörter.

Natürlich machen 100 Wörter lange noch nicht eine gesamte Sprache aus, besonders nicht die deutsche Sprache mit 300.000 bis 500.000 Wörtern, kann Ihnen aber eine solide Grundlage bieten, mit welcher Sie Ihren Standpunkt ausdrücken können.

6. Ratschlag: Machen Sie sich bewusst, dass große Erfolge immer auch großen Risiken verbunden sind.

Sei es die Liebe zu einem Menschen oder der Erfolg – beides fordert eine gewaltige Investition in Form von Anstrengung, Leidenschaft und Zeit. In der Regel ist es meist nur rückblickend möglich abzuwägen, ob die Investition sinnvoll war.

Erfolg und Verlust sind untrennbar verknüpft. Machen Sie sich also klar, dass ohne eine hohe Investition auch kein hoher Gewinn in Aussicht ist.

7. Ratschlag: Wenn Sie sich selbst etwas riechen, Riechen andere Sie stark.

Man Gewöhnt sich so sehr an den eigenen Körpergeruch, dass wir ihn selbst nicht mehr wahrnehmen. Wenn Sie sich also selbst etwas riechen können, dann ist es an der Zeit sich gründlich zu waschen.

8. Ratschlag: Wenn Sie einen Fehler machen, zögern Sie nicht diesen sofort zu korrigieren.

Seine Fehler nicht zuzugeben zu können macht einen nicht nur unsympathisch, sondern kann auch zu noch größeren Problemen führen. Flugzeugabstürze sind ein gutes Beispiel, hier eine kleine blinkende Lampe ignoriert oder etwas schlampig die Checkliste durchgegangen und schon gibt es einen Absturz.